Unser Leitbild

Die Bettinaschule ist ein Gymnasium in der Innenstadt Frankfurts, an dem sich Menschen verschiedener sozialer Schichten, unterschiedlicher Kulturen, Religionen und Nationalitäten begegnen und erfahren.
Zur Tradition der Bettinaschule gehört es, sich als Schule den sich verändernden gesellschaftlichen Anforderungen zu stellen, innovative pädagogische Konzepte zur sozialen und kulturellen Integration zu entwickeln und zu erproben.
Erziehung zu kritischer Toleranz, Weltoffenheit, sozialem Verhalten und das Streben nach sozialer Gerechtigkeit sind unverzichtbare Leitlinien für die Schulgemeinde. Dabei spielt auch die Aufarbeitung der Vergangenheit, verbunden mit der Orientierung auf eine humane Gestaltung der Gegenwart und der Zukunft eine wesentliche Rolle.
Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen wirken an der Gestaltung und Weiterentwicklung der Schule mit. Offenheit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit sind für uns die Grundlagen einer produktiven Zusammenarbeit.